Alleinunterhalter

Als Alleinunterhalter spiele ich praktisch jeden Stil mit meinen zwei Keyboards und Gitarre. Der Aufbau geschieht immer schnell und professionell, und es bleibt kaum ein Musikwunsch offen, den ich irgendwann mal irgendwo gehört hab. Und das live, das heisst ohne Midifiles. Naja, zumindest meistens;)

LIVE KARAOKE/OFFENES SINGEN

Offenes Singen, live Karaoke ist immer ein riesen Hit. Das Publikum wünscht vorgängig Lieder zum Singen, danach werden diese Songs professionell und LIVE begleitet, den Text sehen die Leute an einem Beamer. Dieses Programm ist der Hit bei Klein- und Gross, auch Schulklassen sind sehr willkommen. 

Piano in the DARK - Into the LIGHT

Bei diesen Konzerten herrscht Dunkelheit. Der Pianist improvisiert mal romantisch, mal schräg im Dunkeln, das Publikum liegt nach Möglichkeit auf Yogamatten. 

Das bereits in verschiedenen Burnoutkliniken erprobte Programm wurde vom Publikum stets als beruhigend oder gar als heilend empfunden.  

Kirchliche Anlässe

Als langjähriger Gospel- und Jugendchorleiter und Pianist begleite ich gerne auch Deinen kirchlichen Anlass, ob Taufe oder Hochzeit, Beerdigung; oder auf Wunsch auch eine Messe wahlweise singend am E-Piano oder auch als Organist. An der Orgel hatte ich auch mal Stunden, aber voll klassisch nach Noten liegt mir nicht so besonders...  

Ich liebe dafür umso mehr Gospel und verleihe auch gerne den bislang eher eintönig begleiteten Kirchenliedern den richtigen Soul! Hallelujah!

Geeignet für alle Altersstufen, auch zum Mitsingen ein Erlebnis!

LOOPO

Mit dem Boss RC-505, verschiedensten Instrumenten und einer variablen Stimme bietet LOOPO eine unterhaltsame Show, welche ziemlich bald tanzbar wird. Lass Dich  von fremden und sehr rhythischen Klangwelten verzaubern! Bald geht es richtig ab!

Barpiano

Begonnen als Barpianist habe ich mit 19 Jahren. Eigentlich hatte ich im Pflegeheim in Neuchâtel in der Pflege als Praktikant gearbeitet. Um  trotzdem wenigstens etwas Geld zu haben, machte ich immer während meiner Zimmerstunden Strassenmusik, mit Gitarre und Gesang und verdiente recht gut, im Gegensatz zum Pflegeheim, wo der ganze Lohn fürs Zimmer und essen draufging.

Ein freundlicher  Herr war dermassen von meiner Strassenmusik begeistert, dass er mir manchmal ganze Menüs brachte. Er lud mich dann auch ein, in einem noblen Hotel zu spielen. Es war direkt am See und hatte 5 Sterne! Obwohl ich es nur von aussen kannte, sagte Ich, das gehe nicht, ich hätte keine schönen Kleider dabei, was auch Tatsache war. Sie würden mich da sicher wieder rausschmeissen...

Er lachte und sagte, es spiele keine Rolle, er sei der Hotelier und er würde mir auch etwas bezahlen, damit ich mir einen Frack kaufen konnte.

Als ich dort ankam, hörte ich einen Barpianisten spielen. Als der Pause machte, fragte ich den Chef, ob ich nicht auch mal auf dem Flügel spielen dürfe, denn auf der Gitarre konnte ich nur ein paar Akkorde. (Das hat auch immer genügt!)

Ich durfte und hatte dermassen Freude am Flügel, dass der Chef den anderen Barpianisten feuerte. Das hatte ich natürlich nicht gewollt. Trotz meiner Einwände blieb der Chef dabei. Flugs wurde ich im noblen Hotel Beaulac in Neuchâtel für 1/2 Jahr engagiert. Jeden Abend 3h spielen und die Wünsche der Gäste erfüllen. Nobel essen und trinken, flirten, ein bisschen Klimpern: Für mich gabs nichts Schöneres...

Seitdem hat mein Spiel unzähligen Bars und Lounges die richtige Ambience verliehen. Obwohl das typische Barpianospiel eher Hintergrundmusik ist, kann ich auch Wunsch auch richtig Gas geben!

Speziell auch für Galas und Weihnachten geeignet!

  • donmax auf Facebook
  • donmax auf Youtube
  • All my songs are here!

bookings:

musikzentrale.ch

adresse:

donmax productions

Marco Egelhofer

Speicherstr. 45
9000 St. Gallen
donmax@gmx.ch

076 396 05 74